Spraydose2018-10-18T11:48:33+00:00

Zahlen & Fakten

2017 wurden in der Schweiz 36,5 Millionen Aerosol-Sprays produziert. Davon entfallen:
23,2 Millionen auf Haushalts-Sprays wie Raumsprays/Lufterfrischer, Insektizide, Möbelpflege-Sprays, Schuh- und Lederpflege-Sprays, Textil- und Imprägnier-Sprays, Bad- und Küchen-Reinigungs-Sprays, Ofen-Reiniger-Sprays.
12,6 Millionen auf Körperpflege-Sprays wie Deo-Sprays, Haarsprays, Rasierschäume und -Gele, Haarschäume.
0,9 Millionen auf pharmazeutische Sprays, Veterinär-Sprays, Farben- und Lack-Sprays, Industrie- und technische Sprays, Autozubehör-Sprays, Lebensmittel-Sprays.
Weltweit wurden 2017 über 15 Milliarden Sprays produziert.
In Europa wurden folgende Mengen produziert:
2006 = 4.991 Mrd.
2008 = 5,414 Mrd.
2010 = 5,158 Mrd.
2012 = 5,635 Mrd.
2014 = 5,628 Mrd.
2017 = 5,766 Mrd.
Quelle: FEA, European Aerosol Federation
Quelle: FEA, European Aerosol Federation

England, Deutschland und Frankreich haben mehr als 63% an Produktionsanteil. Von der Produktion in Europa entfallen knapp 80% auf kosmetische und Haushalts-Sprays. Gut 20% entfallen auf Autozubehör- und Industrie-Sprays, Lebensmittel-Sprays, Pharmazeutische und Veterinär-Sprays, Farben- und Lacksprays.

Weitere Informationen siehe folgendes PDF.
Diese Webseite benutzt Cookies um das optimale Leseerlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite akzeptierst du dies. Ok